Follow us:       insta  / yt  / tw /  fb          ||          DE / EN

"Es mag vielleicht nichts Neues unter der Sonne geben, doch die Permutation des Alten im Rahmen komplexer Systeme kann Wunder wirken"

Stephen Jay Gould

Film Screenings

Soyuz Cinema

seit 2021

Soyuz Cinema ist eine regelmäßig stattfindende Kinoveranstaltung in der Werkstatt Gröninger Hof, einer alten Autowerkstatt in der Hamburger Altstadt. Dort ist seit 2021 auch das Filmarchiv von Soyuz Apollo untergebracht. Über die Screenings wird das Archiv zugänglich gemacht, indem daraus daraus Kurzfilm-Kompilationen und Programmreihen erstellt und öffentlich  präsentiert werden.

Hier geht zu den Programmen von Soyuz Cinema.

Performance und Screening

A Room for the Living and the Dead

2021

In einer Darbietung zwischen Lecture, Performance und Kino, geht es thematisch um Räume, die für die Lebenden und die Toten erschaffen wurden. Dazu werden 16mm Filme und Videoclips vorgestellt, projiziert und diskutiert. Der Raum wird währenddessen vom Vortrags- zum Kinoraum. Ein Flipchart wird zur Kinowerbung, ein Lehrer zum Filmfan und ein Rednerpult zum Popcorn-Stand.

Fotos: Hilde Speet (insta). Ausstellung "Hotel Salut" mit LU´UM im Club Solo in Breda (NL).

Live-Streaming

TransMedia Encounters

2021 / Eine Kooperation mit LU´UM

TransMedia Encounters ist ein Live-Streaming Event, was sich als medialer Begegnungsraum begreift.
Darin präsentieren sich u.a. unterschiedliche Akteur*innen aus Bereichen wie Kunst, Kultur und Stadtentwicklung.
Soyuz Apollo nutz seinerseits darin die Möglichkeit der medialen Teilhabe.

Season Opening

Übertragen am 20.03.2021

Bei der ersten Ausgabe von TransMedia Encounters stellte LU´UM sein Projekt Merging Shores vor.
Soyuz Apollo nutzte das Format um die geplanten Screenings in der Werkstatt des Gröninger Hofs publik zu machen (s. Video).
Hier finden sie die komplette Sendung: https://youtu.be/bGmXta34F5k

Local Activism

Übertragen am 08.05.2021

In der 2. Sendung wurde sich dem Thema des lokalen Aktivismus, speziell in der Hamburger Innenstadt gewidmet. Jim Jones von Soyuz Apollo hat mit einem eigenen Beitrag das Format "Ludonautische Dialektik" ins Leben gerufen (s. Video).
Hier finden sie die komplette Sendung: https://youtu.be/h2NLI9oHqkg

Video

Tapes from Thailand

2020 / 6,5 Min.

Irgendwann zwischen Mitte der 60er und Anfang der 70er Jahre, hat ein amerikanischer Soldat,
der in Thailand stationiert war, Tonbänder für seine Liebste zuhause aufgenommen.  
Er hat jedoch nicht nur mit der Einsamkeit zu kämpfen, sondern auch mit den Widrigkeiten der
gewählten Kommunikationsmethode. So ist etwa 30% des Inhalts vom Medium selbst dominiert. 

16:9 HD / Apple ProRes 422 HQ / Stereo
Englische Tonfassung / engl. oder dt. getextet /
engl. + dt. UT verfügbar

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Trailer

Performance

Adios Breaker 55

2020 / 35 Min.

Auf einer Bühne oder im Live-Stream werden mit eingespielten Videos die Eigenheiten des CB-Funk dokumentarisch beleuchtet und in einer fiktiven Handlung durchgespielt.  So klärt ein Sprecher über Sachverhalte auf, während ein Funker mit dem Rufnamen Jim Jones mit Rocky in Verbindung tritt. Einige Gepflogenheiten in diesem sozialen Netzwerks mögen merkwürdig erscheinen, andere allzu bekannt.

"CQ, CQ - allgemeiner Anruf. Hier ist Jim Jones."

Das Medium bestimmt die Botschaft. In Form von trollhafter Sabotage wird leider auch dazwischen gefunkt und die Kommunikation boshaft gestört.


Als Bühnenfassung (oben), Online-Performance (links) oder hybrid

Videoprojektion / Lecture Performance / szenische Lesung / Darstellung
Deutsche Originalfassung

Film

Kassetten-Fernsehen

2019 / 93 Min.

Kassetten-Fernsehen erzählt von der Entwicklung des Unterhaltungsmediums Video in der BRD.
Die Geschichte beginnt mit den Visionen einer Revolution und endet mit einer hartnäckig geführten
Zensur-Debatte im Klima der geistig-moralischen Wende.
Neben einer Fülle von Archivmaterial kommen die Protagonisten von Soyuz Apollo ausführlich zu Wort.

16:9 HD / Apple ProRes 422 HQ / Stereo
Deutsche Originalfassung
Englische Fassung verfügfbar (synchronisiert + UT)

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Trailer


Moderator: Otto Kiborg
Nachrichtensprecher: Nihil Yang
Zeitzeuge: Jim Jones
Fernsehstimme: Thorsten Wagner

Performance

Tod auf Leinwand

2018 / 90 Min.

Der Tod ist seit jeher Bestandteil künstlerischer Verarbeitung. Comic und Film teilen sich dabei das visuelle und das erzählerische.
In dieser Performance teilen sie sich auch den Raum und die Leinwand.

Eine Kooperation mit der Comic-Künstlerin Eva Müller (www.evamueller.org).



Multimediale Comic-Lesung / Video- und 16mm-Projektion
Originalsprache = deutsch / englische Fassung verfügbar (synchronisiert + UT)

Performance

Achtung Bild - jetzt kommt der Ton!

2018 / 45 Min.

"Achtung Bild..." zeigt an Originalbeispielen, in Darbietung und Kommentar, wie die Tongestaltung
den Super 8 Film maßgeblich beeinflusst hat.
Die Stilblüten dieser audiovisuellen Praxis werden dabei einer analytischen, neugierigen und
begeisterten Betrachtung unterzogen..

Super 8-Projektion / Lecture-Performance
Originalsprache = deutsch

Video

Aus dem TV-Archiv

work in progress

Stücke aus dem TV-Archiv werden in Videos verarbeitet
und dadurch in neue Zusammenhänge gebracht. 



Der Fernseher als ein Gegenüber: "Tschernobyl"

Eine Nachrichten Kommunikation im Katastrophenfall

Film & Psychologie: "Rückblende - James Dean"

Eine psychoanalytische Betrachtung 

Audio

Über Politik reden

2018 / 4 Min.

"Über Politik reden" ist der Mitschnitt eines Radiogesprächs zum Thema Politik.
Die Inhalte versickern im Ringen um die Position und die Gesprächspartner finden
nicht zueinander.

Objekt und Fotografie

Hooded Cut-Off

2018

In der Kollektion "Nihil Yang Streetwear" wurde eine Jacke im Cut-Up Stil entworfen.
Die dazugehörige Modefotografie inszeniert das Kleidungsstück und unterstreicht die Attribute der Marke.
Urbaner und jugendlicher Lebensstil werden dabei medial repräsentiert und es wird mit den Merkmalen
randständiger und krimineller Zusammenhänge kokettiert.

Audio

Nihil Yang musiziert: "Der Krach von früher"

2014 / 6 Min.

"Der Krach von früher" ist eine Audio Collage, die sich inhaltlich und formal dem Genre der Industrial Music zuordnen lässt. Die Klänge dieser gealterten Jugendkultur erzählen von Krieg, archaischen Ritualen, industrieller Arbeit und anderem schwer erträglichen.

Video

Videoarchiv: Thorsten Wagner

diverse

Soyuz Apollo vertreibt die Videoarbeiten des Medienkünstlers Thorsten Wagner.

Von 2008 - 2011 entstanden unterschiedliche filmische Arbeiten, die sich mit dokumentarischen Formen und ihren jeweiligen Protagonisten beschäftigen. 

Nähere Details zu den einzelnen Arbeiten können Sie der Künstlerhomepage: www.thorstenwagner.org entnehmen oder bei unserem Vertrieb anfordern.
Nutzen Sie hierzu unser Kontaktformular.


SOYUZ APOLLO
Billhorner Brückenstraße 40
20539 Hamburg