online site builder

Video   |   Kino & Performance   |    TV-Archiv    |    Audio    |    Material & Bild   |



"Es mag vielleicht nichts Neues unter der Sonne geben, doch die Permutation des Alten im Rahmen komplexer Systeme kann Wunder wirken"

Stephen Jay Gould




Video

Kassetten-Fernsehen

2019 / 93 Min.         Archiv / Produktion / Vertrieb


Kassetten-Fernsehen erzählt 15 Jahre in der Entwicklung von Video als Massen- und
Unterhaltungsmedium in der BRD nach. 

Von 1970 bis 1985 wird in 15 Kapiteln die Verbreitung des neuen Mediums beschrieben.
Sie beginnt mit der Vision einer audiovisuellen und gesellschaftlichen Revolution und endet mit einer hartnäckig geführten Zensur-Debatte im Klima der geistig-moralischen Wende der Ära Kohl. 

Nebst einer Fülle an Archivmaterial kommen die Protagonisten von Soyuz Apollo ausführlich zu Wort.

Darsteller:

Moderator: Otto Kiborg
Nachrichtensprecher: Nihil Yang
Zeitzeuge: Jim Jones
Fernsehstimme: Thorsten Wagner

Credits:

Kamera & Licht: Otto Kiborg
Schnitt: Jim Jones
Ausstattung & Ton: Nihil Yang
Drehbuch & Regie: Thorsten Wagner

Format:

Bild: 16:9 HD / Apple Prores 422 HQ
Ton: Stereo oder 3.1 Mix 
Sprache: Deutsche Originalfassung oder englisch synchronisierte und untertitelte Sprachfassung

Künstler-Archiv: Thorsten Wagner

Diverse Videos / 2008 - 2011                          Archiv  /  Vertrieb

Soyuz Apollo vertreibt die Videoarbeiten des Medienkünstlers Thorsten Wagner.

Von 2008 - 2011 entstanden unterschiedliche filmische Arbeiten, die sich mit dokumentarischen Formen und ihren jeweiligen Protagonisten beschäftigen. 

Nähere Details zu den einzelnen Arbeiten können Sie der Künstlerhomepage: www.thorstenwagner.org entnehmen oder bei unserem Vertrieb anfordern.
Nutzen Sie hierzu unser Kontaktformular.

Kino & Performance

Tod auf Leinwand

2018 / 90 Min.                      Archiv / Produktion / Vertrieb

Eva Müller & Soyuz Apollo

Comic-Lesung, Media-Performance & 16mm Kurzfilme

Der Tod ist seit jeher Bestandteil künstlerischer Verarbeitung. Comic und Film teilen sich dabei das visuelle und das erzählerische - in dieser Medienperformance aus Lesung, Video- und Filmvorführung auch den Raum und die Leinwand.

Eva Müllers Buch „Sterben ist echt das Letzte“ wurde mit dem Charly Eiselt Independent Comic Award ausgezeichnet, beim Japan Media Arts Festival als bester Comic nominiert und ins Englische übersetzt. In einer multimedialen Lesung wird sie das Buch präsentieren. www.evamueller.org

Soyuz Apollo hat dazu ein Kurzfilmprogramm auf 16mm kuratiert und projiziert dies zwischen den Teilen der Lesung. Es wird jeweils mit einem Video eingeleitet, das das Thema um gesellschaftliche, kulturelle und mediale Zusammenhänge erweitert und die Geschichten der Autorin auf diesen Ebenen weiter spinnt.

Achtung Bild - jetzt kommt der Ton!

2018 / 45 Min. / Lecture Performance                 Archiv / Produktion / Vertrieb

In einer Lecture-Performance auf Super 8 wird mit den Mitteln des Mediums veranschaulicht, wie der Einsatz von Ton die Gestaltung und die Rezeption von Privatfilmen maßgeblich beeinflusst hat.

Die Spanne reichte vom stummen Film, der während der Vorführung kommentiert und musikalisch untermalt wurde, über die nachträgliche Vertonung von Filmaufnahmen, bis zum Filmen samt Aufzeichnung des vorgefundenen oder vorgetragenen Originaltons.
In der Kombination dieser Möglichkeiten war eine Vielfalt an audiovisuellen Formen möglich, die von der Industrie durch technische Neuerungen weiter voran getrieben wurde.
Während sich die Lecture-Performance diese Techniken selbst zu nutzen macht, zeigt sie die formalen Auswirkungen der Tonfilmproduktion auf Super 8 und wirft einen mitunter amüsierten Blick auf dessen Stilblüten innerhalb des Familien- und des Amateurfilms.

TV-Archiv

Soyuz Apollo betreibt ein umfangreiches Fernseharchiv.
Es bietet bisher ca. 1000 Stunden deutsche Fernsehgeschichte von
1982-1995. Fortwährend werden Inhalte in Form von analogen
TV-Aufzeichnungen digitalisiert, in einer Datenbank erfasst, sortiert
und nach inhaltlichen Stichpunkten verschlagwortet.

AUS DEM TV-ARCHIV /

Der Fernseher als ein Gegenüber: "Tschernobyl"

Eine Nachrichten Kommunikation im Katastrophenfall


Film & Psychologie: "Rückblende - James Dean"

Eine psychoanalytische Betrachtung 

Audio

Über Politik reden

2018 / 4 Min.       Archiv / Produktion / Vertrieb

"Über Politik reden" ist der Mitschnitt eines Radiogesprächs zum Thema Politik.
Die Inhalte versickern im Ringen um die Position und die Gesprächspartner finden
nicht zueinander.

Nihil Yang musiziert - Der Krach von früher

2014 / 6 Min.              Archiv  / Vertrieb


"Der Krach von früher" ist eine Audio Collage,  die sich inhaltlich und
formal dem Genre der Industrial Music zuordnen lässt.
Die Klänge erzählen von Krieg, archaischen Ritualen, industrieller
Arbeit und anderem schwer erträglichen.

Material & Bild

Logo: "Nihil Yang"


Für die kulturellen und gestalterischen Einzelaktivitäten unseres Mitglieds
Nihil Yang wurde ein eigenständiges Logo entworfen.
Es dient der Abgrenzung von den kollektiven Leistungen von Soyuz Apollo
und der Hervorhebung der individuellen Leistungen von Nihil Yang.

NIHIL YANG Streetwear: "Hooded Cut-Off"

Material: Latex und Baumwolle
Pflegehinweise: Nicht Trockner geeignet, Handwäsche


SOYUZ APOLLO
Beim Rauhen Hause 43
22111 Hamburg